Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

St. Bonifatius, LörrachSt. Bonifatius, Lörrach

Ev. Stadtkirche, LörrachEv. Stadtkirche, LörrachEv. Christuskirche, LörrachEv. Christuskirche, Lörrach

Manfred Blassmamm

 Manfred BlassmannManfred Blassmann

Der Bassist Manfred Blassmann stammt aus Freiburg im Breisgau, wo er Englisch und Musik mit Schwerpunkt Gesang und Hauptinstrument Trompete studierte. Früh begann er mit dem Trompetenspiel und bereits ab dem Alter von 16 Jahren nahm er privaten Gesangsunterricht. Während seiner Hochschulzeit beschäftigte er sich musikalisch äußerst vielseitig mit Ensemblearbeit, Instrumental- und Vokalpädagogik, Orchesterleitung und Gesang in unterschiedlichsten Stilrichtungen. Einen großen Stellenwert nimmt weiterhin sein musikpädagogisches Wirken ein.

Seit 2010 bildet Belcanto-Spezialist Stefan Haselhoff (Basel) die Stimme weiter aus. Diese Arbeit ermöglicht es Manfred Blassmann, ein sehr weites Feld von Musik der Renaissance bis zu Kompositionen der Spätromantik zu umspannen. Im Oratorienbereich wurden bereits große Werke wie u.a. Bachs Weihnachtoratorium und Bass-Solokantaten, Händel-Oratorien, Dvoraks Te Deum und Stabat Mater erfolgreich dargeboten. Neben der Betätigung im oratorischen Bereich liegt ein Schwerpunkt auf der Erarbeitung von lyrischen und dramatischen Basspartien der Opernliteratur, insbesondere im Deutschen Fach.

In der Presse finden die "markante Tiefe" seiner "vollmundigen" Stimme sowie die "Eleganz der Stimmführung" besonderen Anklang. Wichtige Impulse und jeweils äußerst positive Rückmeldung erhielt Manfred Blassmann während der aktiven Teilnahme an Kursen und Meisterklassen bei KS Christa Ludwig, KS Giacomo Aragall, KS Angelika Kirchschlager, Prof. Claudia Rüggeberg, Prof. Hans-Michael Beuerle (Oratorium), Greatest Singer of Our Time" Eteri Lamoris (Italienischer Belcanto), Peter Elkus, Natela Nicoli (Belcanto und Russische Oper), Stefanie Kopinits (Deutsche Oper und Operette), Prof. Ronald Pries (Szenische Darstellung), Nasrin Asgari-Rossmann (Vokaltechnik) und Stefan Haselhoff (Performance-Training). Zusätzlich besuchte er passiv weitere Meisterklassen mit KS Ildiko Raimondi und KS Christa Ludwig.

Manfred Blassmann ist Teilnehmer internationaler Wettbewerbe. Er ist aufgrund "herausragender Gesangsleistungen" Sonderpreisträger der Accademia Belcanto 2013. Mit der Interpretation zweier Szenen von Gurnemanz und Wotan gewann er als Finalist des 1st International Vocal Competition in Graz den Richard-Wagner-Preis. Zusätzlich ist Manfred Blassmann Stipendiat des Richard-Wagner-Verbands und aktiver Teilnehmer des Stipendiatenkonzerts in Bayreuth mit König Markes Klage.